Prinzenkomitee Neuenhof in der Attahöhle

Am vergangenen Samstag unternahm das Prinzenkomitee der Karnevalsgesellschaft Neuenhof seine alljährliche Tagesfahrt. Dieses mal war die Anreise nicht weit, man vergnügte sich im   At-tendorner Stadtgebiet.

Der Tag begann für die Tollitäten und ihre Partnerinnen mit einem gemeinsamen Frühstück in einer Attendorner Eisdiele und einem anschließendem Frühschoppen in einem traditionsreichen Attendorner Hotel. Unter den Teilnehmern des Ausflugs war auch die amtierende Prinzessinn der KG-Neuenhof, Anika I (Scheppe). Anika ist, nachdem es bisher nur männliche Prinzen in Neuenhof gab, die erste Prinzessin des Vereins.
 
Pünktlich um 14:11 Uhr wurde dann die Attahöhle besichtigt. Viele der ehemaligen Prinzen hatten die Höhle seit Jahren nicht besucht, obwohl sie eine der schönsten öffentlich zugänglichen Tropfsteinhöhlen ist, die man besichtigen kann und nur acht Kilometer von Neuenhof   entfernt liegt.

Nach der geführten Höhlenbesichtigung ging es dann mit dem Biggolino von der Attahöhle zum kürzlich neu errichteten Pavillon auf dem Biggedamm. Bei dem Biggolino handelt es sich um eine nostalgische, benzingetriebene Bimmelbahn, die seit einigen Monaten im Einsatz ist und einige der touristisch interessantesten Punkte in Attendorn im Linienverkehr miteinander verbindet. Im Pavillon auf dem Biggedamm tranken die Neuenhofer Karnevallisten Kaffee und genossen, bei strahlendem Sonnenschein, den herrlichen Ausblick auf den Biggesee mit der    Waldenburger Bucht und der Burgruine Waldenburg.

Nach dem Kaffetrinken auf dem Biggedamm fuhr erneut der Biggolino vor. Nun führte die, dank der informativen Erklärungen des Lokführers sehr interessante Fahrt, vom Biggedamm durch Attendorn bis nach Neuenhof. Um die Fahrt nach Neuenhof zu ermöglichen wurde der Fahrplan des Biggolino bereits bei der Vorbereitung des Ausflugs geändert.

In Neuenhof folgte dann für die Ausflügler ein gemütlicher Abend und es wurde bis in die Nacht fröhlich gefeiert.

Der diesjährige Ausflug des Neuenhofer Prinzenkomitees war wieder ein voller Erfolg, man hatte in der Gemeinschaft viel Spaß und stellte wieder einmal fest, dass man gar nicht weit    reisen muss um einen interessanten und rundum schönen Tag zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.