Allgemein

Prinz Ingo I. neue Tollität der Neuenhofer Jecken

Neuenhof. Prinz Ingo I. (Lück) ist seit Samstag die neue Tollität der Karnevalsgesellschaft Neuenhof. Die Tollität wurde vor 41 Jahren in Moers am Niederrhein geboren. Trotzdem machte er seine ersten „ernsthaften“ Erfahrungen mit dem Karneval erst im etwas reiferen Alter bei der KG Neuenhof, bei der er nun schon viele Jahre Mitglied ist.

20140303-105709.jpg

Der Kontakt entstand durch ein Neuenhofer Elferratsmitglied, mit dem der neue Prinz seit der Bundeswehrzeit befreundet ist. Im „bürgerlichen“ Leben ist Dr. Ingo Lück bei einem Software-Dienstleister in Dortmund beschäftigt. Der Doktor der Informatik ist ledig, aber in festen Händen. Seine Hobbys sind, neben dem Karneval, Pen/Paper Rollenspiel, die niederländische Insel Texel und das Fotografieren. Zu seinen Pagen für die tollen Tage hat sich Prinz Ingo I. Detlef Wach aus Windhausen und Andreas Prentler aus Attendorn erkoren.

Prinz Ingo ist ein Beispiel für sauerländische karnevalistische Entwicklungshilfe in Richtung Rheinland. Das Klischee, das Informatikern anhaftet (nicht rausgehen, nicht feiern, nichts trinken und – wenn überhaupt – nur über einen binären Humor verfügen), bestätigt sich bei Prinz Ingo nicht. Einzig die leichte „Informatiker-Blässe“ trifft bei Prinz „Lügge I.“ wie er auch genannt wird, zu. Das kann aber auch mit dem typischen Sauerländer Wetter und den vielen Besuchen im „engen Tal“ zusammenhängen.

Ein vierstündiges Feuerwerk der guten Laune brannte die KG Neuenhof anschließend im weiteren Verlauf ihres Galaabend in der Lichtringhauser Schützenhalle ab. Dabei folgten die Gäste gerne der Aufforderung des Präsidenten Hans-Jürgen Springob: „Feiert, schunkelt, freut Euch und vergesst die Schwierigkeiten des Alltags.“ Das bunte Programm des großen Galaabends, durch das erstmals Sven Schnorrer als Sitzungspräsident führte, bestritten zahlreiche eigene Akteure, aber Abordnungen befreundeter Karnevalsgesellschaften und -vereine.

Quelle Text und Bild: Westfalenpost

Karnevalsgesellschaft Neuenhof besucht Landtag in Düsseldorf

Am Dienstag, 18. Februar folgte eine Abordnung der KG-Neuenhof der Einladung zur Veranstaltung „Närrischer Landtag 2014“ in die Bürgerhalle des Landtags in Düsseldorf. Zur Veranstaltung waren insgesamt 77 Tollitäten aus der Region Nordrhein-Westfalen eingeladen. Entsprechend bunt präsentierte sich die Besucherschar aus Prinzenpaaren, Dreigestirnen, Prinzessinnen und Prinzen.

Für die Gruppe der Neuenhofer Narren, bestehend aus Prinz Martin I Ziegert mit seinen Pagen Arno Ziegert und Thomas Geisweidt sowie Präsident Hans-Jürgen Springob und Elferratsmitglied Michael Wurm, begann das Programm in Düsseldorf mit der Begrüßung durch den Landtagsabgeordneten Gordan Dudas. Anschließend wurde die Neuenhofer Gruppe, wie auch die anderen Tollitäten und ihr Gefolge, von der Präsidentin more info

des Landtags Nordrhein-Westfalen, Carina Gödecke feierlich empfangen und vorgestellt.

Im Anschluss an den Empfang folgte ein vierstündiges, abwechslungsreiches Karnevalsprogramm. Die Neuenhofer Karnevalisten nahmen die Gelegenheit wahr um fröhlich zu feiern und dabei neue Freundschaften zu anderen Vereinen aus Nordrhein-Westfalen zu knüpfen. Die Veranstaltung im Landtag war damit für Prinz Martin I Ziegert und sein Gefolge ein Vergnügen, das in bester Erinnerung bleiben wird.

KG Neuenhof im Landtag

von links nach rechts: Arno Ziegert, Gordan Dudas, Hans-Jürgen Springob, Prinz Martin I Ziegert, Michael Wurm und Thomas Geisweidt

Mehr Bilder gibt es nach dem Klick … (mehr …)

Termine für die Session 2013/2014

Die Termine für die kommende Session stehen fest.

11.11.2013 – Sessionseröffnung im Vereinsheim (11:11 Uhr)

23.11.2013 – Sessionseröffnung in Rönkhausen (19:11 Uhr)

14.12.2013 – Weihnachtsmarkt Elferrat mit Partner (17:11 Uhr)

25.01.2014 – Kreiskarneval in Hünsborn (Kolping Olpe)

29.01.2014 – Generalprobe Herrensitzung (ab 19 Uhr)

02.02.2014 – Herrensitzung (11:11 Uhr)

15.02.2014 – Karneval Bürgergesellschaft Olpe (18 Uhr)

18.02.2014 – Generalprobe Kinderkarneval & Galaabend (ab 17 Uhr)

23.02.2014 – Herrensitzung in Saalhausen

01.03.2014 – Großer Galaabend der KG Neuenhof (19:11 Uhr)

02.03.2014 – Karneval in Dünschede (19:11 Uhr)

03.03.2014 – Kinderkarneval (15:11 Uhr)

04.04.2014  – Jahreshauptversammlung der KG Neuenhof

01.05.2013 – Maifeier auf dem Dorfplatz

Diese sind wie immer auch in unserem Kalender zu finden.

Bilder von der diesjährigen Wanderung

Am Samstag, den 25. Mai 2013, begaben sich um die 50 Karnevalisten auf die jährliche Wanderung. Petrus zeigte wenigstens während der Wanderung Gnade. Und so konnte gut dreistündige Wanderung auf trockenen Fusses und Kopfes hinter sich gebracht werden. Es ging dieses Jahr rund um die neuen Wanderwege in Neuenhof und Lichtringhausen. Pünktlich bei der Ankunft am Vereinsheim Am Hunnebrink setzte dann jedoch der Regen ein. Dieses tat aber der Stimmung keinen Abbruch. Die Kinder hatten Spaß, den aktuellen Prinz Martin I. (Ziegert) mit einer süßen (und klebrigen) Verzierung zu versehen. Auch konnten Sie ihr Glück an der Blinkerbude versuchen und so den einen oder anderen süßen Preis einheimsen. Nach einer Stärkung durch Hot Dogs und selbstgemachten Salaten wurde noch bis in die Nacht hinein gefeiert.

(mehr …)

Karnevalisten aus Neuenhof wandern wieder

Am 25. Mai startet wieder die traditionelle Wanderung der Karnevalsgesellschaft (KG) Neuenhof e.V.

In diesem Jahr trifft man sich um 14:11 Uhr zur Tour ins Blaue ab Landgasthof Springob.

Alle Mitglieder der KG sowie der Tanzgruppen, der Wagenbauer und des Prinzenkomitees sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen werden bis zum 04. Mai
von Carsten Bronischewski (Tel. 02722-6382843) und
von Uwe Fischer (Tel. 02722-52205) entgegengenommen.

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Eine ordentliche Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Neuenhof muss zu einer angemessenen Uhrzeit beginnen. Deshalb eröffnete Präsident Hans-Jürgen Springob diese auch offiziell am Samstag um 18.11 Uhr im Gasthof Kramer in Attendorn Lichtringhausen. Zahlreiche wichtige Tagespunkte standen bei der Sitzung des Vereines an, der inzwischen weit über die Grenzen Plettenbergs beliebt ist.

Springob, der seit 1996 Präsident des Vereines ist, und schon weitere vier Jahre vorher im Vorstand tätig war, richtete zunächst lobende Worte an die Anwesenden. Inzwischen umfasse der Karnevalsverein 377 Mitglieder und konnte im vergangenen Jahr auf ein achtzigjähriges Bestehen zurückblicken. „Unser Verein ist nur so erfolgreich wie seine Mitglieder und aus diesem Grund bin ich stolz auf euch. Alle haben wieder im vergangenen Jahr – vor allem an Karneval – an einem Strang gezogen. Es herrscht eine wundervolle Kameradschaft, wie man sie nur selten in Vereinen findet“, erklärte er stolz.

Diese Einigkeit zeigte sich auch, als der Verein über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge diskutierte. Obwohl sich der Vorstand sicher war, dass eine Anhebung aufgrund der stabilen Kassenlage noch nicht nötig sei, entschieden sich die Mitglieder dafür. Und auch bei der Höhe des Betrages wurde man sich schnell einig: Künftig wird der bisherige Beitrag von zwölf Euro im Jahr um drei Euro erhöht.

Hans-Jürgen Springob gab außerdem die bereits geplanten Termine für 2013 bekannt: „Notiert euch schon mal folgende Termine: Am 25. Mai geht es um 14.11 Uhr los zur Familienwanderung. Der Treffpunkt wird noch bekannt gegeben.“ Auch eine Vereinsfahrt für die Karnevalisten soll es geben. Wann und wohin steht jedoch noch nicht fest. Außerdem stehen bereits einige Termine für Karneval 2014 fest: Während die Herrensitzung am 2. Februar veranstaltet wird, findet der Galaabend am 1. März und der Kinderkarneval am 3.März statt.

Schneller als bei den Neuenhofer Jecken konnte es kaum bei Wahlen zugehen. En bloc wurde der Elferrat wieder gewählt. Wieder gewählt wurden: Olaf Knoth, Uli Vedder, Gerhard Schumacher, Adelemo Galante, Carlo Scheppe und Sarah Fischer.

ERT KGN001

Eine Verabschiedung musste Springob dann aber doch vornehmen, denn Franz-Josef Braunsdorf scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Gesamtvorstand aus. „Danke für deine Arbeit im Elferrat. Nach eigener Angabe willst du aber so lange weiterhelfen wie du gebraucht wirst – also immer“, fügte Springob schmunzelnd hinzu. Für seine langjährige Arbeit und Hilfe bekam er ein Präsent von KG-Vorsitzenden überreicht. Nachfolger von Franz-Josef Braunsdorf wurde Thorsten Rapp, Charlene Fischer und Sven Schnorrer, die neu in den Elferrat gewählt wurden.

ERT KGN002

Auch die Ämter des Präsidenten und des Schatzmeisters standen auf der Versammlung zur Neuwahl an, doch da waren sich alle sofort einig und so wurden Hans-Jürgen Springob und Uwe Fischer für weitere vier Jahre wiedergewählt. Kassenprüfer sind ab sofort die Brüder Martin und Arno Ziegert.

Quelle Bericht und Bilder: Süderländer Tageblatt

Abonniere unseren Newsletter

Ab sofort kann man sich über alle Neuigkeiten rund um die KG Neuenhof bequem per Email informieren lassen. Einfach rechts im Menü die Email Adresse eintragen, wohin die News geschickt werden sollen. Es folgt eine Mail, in der man das Abo kurz bestätigt und ab sofort ist man auf dem Laufenden.